Trommeln an der Helen-Keller-Schule

Das Trommelangebot der Schule entstand durch das ehrenamtliche Engagement des Dietzenbachers Marcel Jung. Er veranstaltet zweimal jährlich (Sommer- und Winterkonzert) mit seinen Musikschülern ein Konzert in Dietzenbach, in dessen Rahmen er seit Jahren für Spenden für unsere Schule warb, so konnten schnell erste Trommeln gekauft werden.

 

2013 gab es auf dem Winterkonzert dann bereits eine erste kleine Präsentation der Trommelgruppe der HKS. Durch diesen Auftritt konnten erneut Spenden generiert werden, von denen dann neue und gebrauchte Trommeln (Djembe- und Basstrommeln) angeschafft werden konnten.

 

Für das Sommerkonzert 2014 konnte die Trommelgruppe durch Spenden von Herrn Jung dann auch noch mit T-Shirts mit dem Schullogo drauf ausgestattet werden.

 

Auch im Dietzenbacher Gemeindehaus trat die Trommelgruppe der HKS 2014 bei einer Veranstaltung für eine Geschwisterstadt vor vielen Repräsentanten der Stadt auf.

 

Im Winter 2014 gab es dann noch einmal einen Auftritt im Rahmen des Winterkonzertes von Herrn Jung.

Und auch bei schulinternen Feiern, wie der Begrüßung von neuen Schülern und Schülerinnen, sowie bei der Verabschiedung von abgehenden Schülerinnen und Schülern gehört ein Auftritt der Trommelgruppe mittlerweile als fester Programmpunkt dazu.